R.i.P lieber Poppy

 Trennung ist unser Los,

Wiedersehen ist unsere Hoffnung.

So bitter der Tod ist,

Liebe vermag er nicht zu scheiden.

Aus dem Leben ist er zwar geschieden,

aber nicht aus unserem Leben;

denn wie vermöchten wir ihn tot zu wähnen,

der so lebendig unserem Herzen innewohnt!

(Augustinus)

 

 

Trauriges Update am 05. Juni 2013

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass Poppy heute in den armen seines geliebten Frauchens eingeschafen ist.

Der Krebs hat ihn besiegt

 

Aber wir sind glücklich darüber, dass Poppy in seinen letzten Lebensmonaten geliebt wurde - er durfte Ankommen und er hat jede Sekunde genossen :-)))

 

In stillem Gedenken zünden wir eine Kerze an - machs gut Du lieber Schatz

 

"Liebe Brigitte,

bitte bestelle Frau Dieterle unser tiefes Beileid und Mitgefühl, wir alle sind so froh, dass sie Poppy noch so eine wunderschöne Zeit beschert hat. Das beide gemeinsam diesen Weg miteinander  gehen durften und Poppy in seinen letzten Lebensabschnitt noch so viel Liebe und Zuwendung erfahren durfte.

Er hatte ein schweres Leben in Griechenland, wurde mit Leishmaniose infiziert, er hat eine lange Reise nach Deutschland als Chance für ein neues Leben bekommen.

Poppy  und seine Geschichte ist der Grund warum wir Tierschutz machen, die Senioren, die es verdient haben, nach den Bürden des schweren Lebens im Ausland, endlich auch in Frieden und Liebe gehen zu dürfen.

Diese Liebe nimmt er mit in das Land hinter der Regenbogenbrücke und wird es erzählen….

Liebe ist Energie, und kann unseren Planeten verändern…

Run free, lieber Poppy… du bleibst in unseren Herzen….

 

Traurige Grüße

Sonja"

 

Poppy hat im Dezember 2012 sein Frauchen gefunden - wir wünschen unserem lieben Schatz alles, alles Gute

Das ist Glück :-)

Update 12. März 2013

Heute haben wir neue Fotos von unserem Schatz erhalten.

Wir sind glücklich, Poppy so zu sehen - ihm geht es richtig gut und seinem Frauchen auch.

Poppy kann es nicht leiden, fotografiert zu werden - er hat richtig schlechte Laune bekommen, als die Kamera auf ihn gerichtet wurde.

Dieser Hund ist einfach klasse :-))

Hey Poppy - dein Frauchen wird es immer mal wieder versuchen, gute Fotos von dir zu machen - da mußt du durch :-)))!!!

 

Hey Poppy, lach doch mal mit uns :-)))

Lachen?! Nö - ich mag nicht auf Kommando lachen!!!!

Update 19. Dezember 2012

Wir freuen uns unglaublich für unseren Poppy und wir haben einen weiteren Grund zur Freude....bevor Poppy zu seinem Frauchen umgezogen ist, haben wir Poppy's Blut noch einmal untersuchen lassen...

Heute haben wir das Blutergebnis erhalten - es ist ALLES im grünen Bereich und auch sein "Leishmaniose Titer" ist unter Nachweisgrenze gesunken :-)))

Was für ein Weihnachtsgeschenk

Update 15. Dezember 2012

Hallo Brigitte,
Poppy haben wir gestern Abend zu seinem Frauchen gebracht.
Es war wunderschön zu sehen, wie sich zwei Herzen gefunden haben :-))


liebe Grüße
Elke

...zwei Herzen haben sich gefunden :-)))
Poppy ist angekommen

Update 12. Dezember 2012

Poppy wird am 14. Dezember 2012 zu seinem Frauchen gebracht werden - wir freuen uns so sehr sehr für unseren lieben Buben :-)))

Poppy hat im Dezember 2012 sein Frauchen gefunden...und nicht nur sie hat sich riesig gefreut - die kleine Samtpfote, die künftig mit Poppy zusammenleben wird, hat ihm zur Begrüßung die Schnauze geschleckt und Poppy hat es genossen :-))

Was für ein Start!!!

Poppy mit dem Sohn der Pflegefamilie

Update 06. Dezember 2012

Für Poppy wird ein Weihnachtsmärchen wahr....wir sind überglücklich und sehr berührt, dass er sein Zuhause gefunden hat. Schon bald wird er umziehen - sein Frauchen kann es fast nicht abwarten, bis Poppy bei ihr ankommt.

Wir danken Nicole und ihrer Familie, dass sie Poppy einen Pflegeplatz geboten hat, nur so konnte er reisen - unser Bub' hat sich bei Ihnen sehr wohl gefühlt.

Kinderstunde im Fernsehen - Poppy und die Kinder schauen ganz gespannt zu...

Update 12.09.2012

Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass Poppy endlich etwas Glück in seinem Leben hat und liebe Menschen findet, die ihm ein Zuhause schenken.

 

Wir wissen dass er aufgrund seines Alters, vielleicht nicht mehr so hohe Vermittlungschancen hat, hinzu kommt sein Handicap - er ist "Leishmaniose positiv" (diese Krankheit wird mit Allopurinol behandelt und er ist gut eingestellt).

Poppy ist nicht kastriert, das sollte auch nicht mehr gemacht werden in diesem Alter - zumal er bei seiner Pflegefamilie mit zwei weiteren unkastrierten Rüden absolut problemlos zusammenlebt.

 

Die vielen Jahre seiner schlechten Haltung haben Spuren hinterlassen. Seine Knochen sind alt, lange Spaziergänge braucht der Bub' nicht mehr. Lange haben sie ihn durch ein Leben als Straßenhund getragen.

Sein größtes Bedürfnis ist ankommen und Ruhe und Frieden haben...

 

Poppy scheint sehr weise, er genießt die Streicheleinheiten, saugt neue Eindrücke auf und verhält sich immer so, als ob er nicht stören will.
Sicher hat er auf seinem langen Weg viel gesehen, viel erlebt....vielleicht war er manchmal kurz davor aufzugeben - so viele haben aufgegeben!!

Ja - er ist ein alter Hund....
Vielleicht hat er nicht mehr viel Zeit, aber wer weiß das schon!!
Für seine Zeit, die nun erst wirklich anfängt, sucht er sein Zuhause!
Wer hat ein Herz für Poppy? Wo darf er nun das letzte Mal so richtig ankommen?

Wir sind uns sicher, dass sie mit ihm einen wunderbaren Freund an ihrer Seite haben werden...

 

Bitte zum Vergrößern auf die Bilder klicken -->



Poppy liebt es, in seinem Körbchen zu liegen

Poppy begrüßt seinen kleinen Mitbewohner

So haben wir Poppy vorgestellt - dieses Leben durfte er im August 2012 hinter sich lassen

Name: Poppy

Rasse: Mischling

Geschlecht: Rüde

Alter: 10 Jahre alt

Farbe: hellbraun

Kastriert: nein - wegen der Leishmaniose Erkrankung

Höhe: 50 cm und ca. 20 kg schwer

Chip: ja

Geimpft: ja

 

Poppy hat bis heute kein schönes Leben gehabt.
Er ist sehr menschenbezogen, wie er sich das bewahren konnte, ist für uns Menschen vielleicht unverständlich, aber es ist so :-))) 
Poppy leidet sehr unter seiner Situation. Er ist in Sicherheit, er lebt in einer Pension, in der aber viele Hunde gehalten werden. Die Athener Tierschützer haben nur selten Zeit, Poppy zu besuchen....Wenn sie mal dort sind, dann genießt er jede Streicheleinheit....

Wir wollen Poppy helfen und machen uns auf die Suche nach seinen Menschen.
Welche Familie nimmt diesen alten Schatz Poppy auf, er wird sehr dankbar sein, wenn er auf seine alten Tage, endlich Liebe erfahren darf.
Seine Leishmaniose - Erkrankung wird behandelt und wird auch weiterbehandelt werden müssen, aber das ist kein Grund ihn dort zu lassen.

Bitte geben Sie ihrem Herzen einen Ruck und schenken Sie unserem alten Buben ein Zuhause.

Poppy ist seit dem 13.08.12 endlich in Deutschland angekommen. Er ist einfach nur dankbar.....er schläft viel und ruht sich aus.

Wenn Sie sich für einen quirligen-, jungen- und noch nicht erzogenen Hund nicht mehr fit genug fühlen und lieber ein "gut eingefahrenes Model" übernehmen möchten, haben Sie hiermit die beste Chance :-)))

 

Bitte melden Sie sich bei

 

Brigitte Riemer

Tel.:    069-657549

Email: brigitte.riemer@online.de

 

Nachfolgende Bilder zeigen Poppy noch in Griechenland

Spenden geht jetzt auch per Paypal:

 Zecken & Sandmückenschutz

Spendenprojekt

- 2018 -

Aktion

Futterspenden 2018 für Griechenland

Bitte helfen Sie mit!!!

Spendenkonto

Home for Dogs e.V.

Konto-Nr. 67026427
Spark. Saarbrücken

BLZ 59050101

IBAN: DE3359050

1010067026427

SWIFT-BIC: SAKSDE55XXX

Besucher: