In Gedenken an...

September 2012

Chandra wir werden dich nie vergessen. Die Frage nach dem Warum werden wir nicht beantwortet bekommen. Dein Flug ins Glück war bereits gebucht....

Rest in peace - kleine Maus

September 2012

Tasha - wir sind traurig, dass du es nicht geschafft hast.

Die Prognosen für deine Gesundheit waren sehr gut...du hattest dich gut erholt.

Doch du wolltest nicht mehr, zu schwer waren die Misshandlungen die du erleben mußtest....run free Du lieber Schatz

September 2012

Wir sind so traurig und erschüttert, dass Rubia von uns gegangen ist. Ihr Leben hatte gerade erst begonnen... nach allem, was sie schon Schlimmes erlebt hat in ihrem kurzen Leben, hat sie die liebste Familie gefunden – sie war angekommen – und wurde durch einen schlimmen Tierarztfehler aus dem Leben gerissen... nachdem sie so gekämpft hat... sie hat dem Kampf verloren, ihr kleiner Körper war am Ende zu schwach.. Ruhe in Frieden kleine Maus, wir werden Dich nie vergessen..

Juli 2012

Gimly wurde schon krank und ohne Fell vor Joannas Türe in Greichenland ausgesetzt.

Die kleine selbstbewusste Lady hatte einen Nasen und Rachenkrebs, der schnell voranschritt. Joanna und Anja haben der kleinen Maus noch viel Liebe gegeben, diese Liebe nimmt diese liebe Seele mit, wo immer sie nun ist. Der letzte Weg musste Gimly nicht alleine gehen. RIP.

Juli 2012

Der kleine Lennox war erst 4 Wochen alt als er durch einen tragischen Unfall über die Regenbogenbrücke ging. Im  Schlaf... Kleiner Mann... Rest in Peace :-(

Juli 2012

Luppo hat lange Jahre bei Joanna in Kryoneri auf dem Grundstück verbracht. Ohne selbst ein Zuhause zu finden, sah er viele Hunde kommen und gehen. Er war immer lieb und sehr verschmust und auch wir vom Team durften diesen lieben Schäfi kennen und lieben Lernen. Luppo war schon lange nicht mehr gesund, und musste im Juli 2012 vüber die Regenbogenbrücke gehen... wir sind sehr traurig, wer war eine Seele von einem Hund.

Mai 2012
Blacky ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Der wahnsinnig liebe Kerl hat nie die Chance auf ein eigenes Zuhause bekommen. Er wurde als junger Hund auf der Straße gefunden, sehr krank mit entsetzlichen Hautproblemen. Joanna sorgte für ihn und gab ihm ein "Zuhause". Nie hat sich jemand für ihn interessiert...warum? weil er groß war, weil er schwarz war? Blacky erkrankte später an Leishmaniose, hatte in den letzten Monaten Nierenprobleme..
Seine Behandlung verschlang ein kleines Vermögen jeden Monat.
 rotz Allem hat Joanna ihn nie im Stich gelassen und hat bis zum Schluß für ihn gesorgt... ohne dass er Paten gefunden hätte. Die "offenen Tierarztrechnungen ", die immer wieder "abgestottert" werden müssen, nicht nur wegen Blacky, sondern auch wegen vielen vielen anderen Hunden, die Hilfe brauchen( und bekommen).... sie sind es allemal wert, wenn man sieht, dass z.B. ein Blacky, ohne Zukunftschance wenigstens ein "Leben" auf dem grundstück in Kryoneri hatte.

April 2012

Benjis Geschichte ist eine traurige. Er wurde von unserem Tierschützer Ralf in Kroatien gefunden. Ausgesetzt, abgemagert, schwach. Ralf hat alles versucht um Benji nochmal fit zu bekommen. Es ging ihm zeitweise schon besser. Er hätte hier in Deutschland bereits eine liebe Pflegefamilie gehabt, die ihn weiter aufpäppeln wollte. Benji hatte einfach keine Kraft mehr, er hat sich von Ralf verabschiedet, seine Pfote auf ihn gelegt... und nachts für immer eingeschlafen.RIP kleiner Wuschel...

März 2012

Norma hat lange Jahre in Kryoneri bei Joanna auf  eine Familie gewartet. Joanna liebte sie sehr, aber wir alle haben uns ein  eigenes Zuhause für diese liebe und sanfte Hündin gewünscht. Leider war Norma schon Jahre lang sehr krank, dennoch hat sich eine liebe Pflegestelle in Deutschland gefunden, die Norma in ihren letzten Tagen liebevoll gepflegt und begleitet hat. Wir hätten Norma so sehr noch eine lngere Zeit gewünscht, aber ihre Organe haben es nicht mehr geschafft. Leb wohl hinter der Regenbogenbrücke du liebes Mädchen....



Februar 2012

Unser ehemaliger Schützling Chiara hatte eine wundervolle Familie gefunden.

Durch Sie sind neue Freundschaften entstanden mit unserem Teammitglied Claudia Henneken. Viel zu kurz durften Sie zusammen bleiben. Kira, wie unsere Knutschkugel in ihrem neuen  Leben hies musste in Februar 2012 über die Regenbogenbrücke gehen. Sie ging friedlich und voller Liebe für ihre Familie.

Unsere Trauer ist groß, aber wir werden uns alle wieder sehen...

mehr...

Januar 2012

Bianca hatte ihr Leben auf dem Gelände unserer Tierschützerin  in Griechenland verbracht. Sie hatte seit Jahren Epelepsi, und ein Teil von ihr wandelte schon in einer anderen Welt. Im Januar 2012 ging Bianca über die Regenbogenbrücke in Frieden, wir trauern sehr um diese nur liebe Hündin, die viele Hunde auf dem Weg in ein besseres Leben begleitet hat. Nur für sie wurde  kein warmes Körbchen mehr gefunden. Machs gut meine Liebe....

R.i.P.

Votum hat leider nie eine Familie gefunden.

Er ist am 14.07.2012 im "Tierschutzliga-Dorf"  verstorben - hier wurde er bis zu seinen Tod liebevoll betreut

Spenden geht jetzt auch per Paypal:

 Zecken & Sandmückenschutz

Spendenprojekt

- 2018 -

Aktion

Futterspenden 2018 für Griechenland

Bitte helfen Sie mit!!!

Spendenkonto

Home for Dogs e.V.

Konto-Nr. 67026427
Spark. Saarbrücken

BLZ 59050101

IBAN: DE3359050

1010067026427

SWIFT-BIC: SAKSDE55XXX

Besucher: