In Völklingen/Saarland auf Pflegestelle

Hector, lieber, anhänglicher Hundemann sucht sein Zuhause

Name: Hector
Rasse: Mischling - Kuschel
Geschlecht: Rüde
Alter: 2 Jahre ( Stand April 2016)
Farbe: schwarz Weiss - braun
Kastriert:  ja
Chip: ja
Geimpft: ja
Verträglichkeit:Hunde, Katzen

Herkunftsland: Griechenland

 

 

Charakter:Hector ist einfach nur ein menschenlieber, Hunde und Katzenverträglicher mit Herz ,hat viel Liebe und Treue  zu geben.

Hundemenschen die gerne draussen sind und mit Hector die Welt entdecken sind das Richtige für diesen besondern Rüden, der sich eng an seine Menschen bindet

 

 

Kontakt:

info@home-for-dogs.de

 

hier gehts zum Interssentenfragebogen für Pflegestellen und Adoptanten->>

UP Date April 2016

Hector ist nun ein halbes Jahr schon auf seiner Pflegestelle in Heusweiler/Saarland. Es wird nun Zeit dass Hector gesehen wird und endlich sein eigenes Zuhause bekommt.

Über den tollen Hundemann gibt es nur gutes zu berichten.

Hector verträgt sich mit Hunden und Katzen, sowie mit Kindern, die aber auf Grund Hectors Größe auch schon standfest sein sollten.

Er liebt es draussen zu sein, spielt und ist ein guter Begleiter bei Spaziergängen.

Hector wurde in der der Tierklinik Birkenfeld vom Orthopädischen Spezialisten Dr. Salamon untersucht, und trotz seines Unfalls und der lustigen Stellung der Hinterpfoten, ist alles im grünen Berreich bei Hector. Er hat keinerlei Beeinträchtigungen und spielt und läuft wie jeder andere Hund auch.

Lernen Sie Hector kennen. Sie werden sich verlieben...

Hector kommt auf Grund eines Pflegestellenwechsel ab dm 01. Mai 2016 nach Vöklingen zu Andrea Werling und kann dort besucht werden.

 

Kontakt:

Andrea Werling

Tel: 06802-17591

 

Wollen sie Hector kennenlernen rufen Sie FRau Werling an und senden uns den Interessentenfragebogen->> zurück an die info@home-for-dogs.de oder Per Fax: 0681-88367-26

 

Hector kümmert sich liebevoll um die Welpen bei der Tierschützerin Joanna in Kryoneri September 2015

Update September 2015 – Unser Goldstück geht bald auf Reisen J

 

Unser Schmuse-Seestern hat sich von seinen Operationen gut erholt: Er ist fit und flink und liebt es, durch die Gegend zu rennen und mit seinen Kumpels zu spielen. Wir sind froh, dass er sein Beinchen benutzt und es ihn nicht behindert oder schmerzt. Die Videos zeigen das eindeutig: Es ist einfach nur schön, ihm dabei zuzusehen, wie er sich seines Lebens freut.

 

Jetzt geht seine Reise ins Glück weiter:

 

Der nächste Meilenstein ist ein Flugticket am 06. November nach Düsseldorf, wo ihn Nadine, Titos liebevolle Hunde-Nanny, und Katja aus unserem Team (und Titos Mami –siehe Happy Ends 2015) abholen und zu Nadine nach Hause bringen werden.

 

Noch im November werden wir die bisher gute Prognose aus Griechenland auch von unserem deutschen Chirurgen hoffentlich bestätigt sehen und können einen Therapieplan erstellen, wie Hector zukünftig am besten zu versorgen ist. Notwendige Physiotherapie, um seinen Körper und das Beinchen zu kräftigen, werden wir entsprechend einplanen. Mit diesen Informationen fühlen wir uns gut gerüstet, ihn in die Hand von liebevollen Menschen zu geben, die keine Angst vor seiner körperlichen Beeinträchtigung haben und ihn als vollwertigen Junghund mit seiner Neugier und seinem Charme aufnehmen.

 

Und bis es soweit ist, werden Nadine und Katja gemeinsam mit einem lokalen Hundetrainer ein kleines Trainingsprogramm auf die Beine stellen, das sowohl Hector als auch Tito gut tun wird.

 

Sind Sie neugierig auf unseren Schatz? Mehr Informationen und Bilder folgen ab Mitte November. Und einen Besuchstermin vor Ort bei Nadine, um den süßen Hundemann live zu erleben, sprechen wir auch jederzeit gerne ab.

Hectors Geschichte :

Hector ist im November 2014, ca.1 Jahr alt und würde sich sehr freuen, wenn er eine liebevolle Familie finden würde ♥

Im Sommer wurde er von Joanna, in einem Dorf auf dem Peloponnes in Xylokaxtro gefunden.
Hector war verletzt, keinen Mensch interessierte dieser hilflose Hund.

♥ Aber Joanna Siokou schaute nicht weg ♥
Ganz im Gegenteil, sie beschloss seine Rettung.
Sie war dringend notwenig, weil der verletzte Hector, bereits seit einem Monat auf der Strasse herumirrte.
Wie lange wäre das noch gut gegangen???
Die örtlichen Tierfreunde wollten seine Operation nicht bezahlen.
Also hat Joanna gehandelt. Sie hat einen Freund gebeten, Hector nach Athen in eine Klinik zu fahren.
Dort angekommen wurde er untersucht und operiert.
Sein Bein und auch seine Hüfte waren verletzt und es wurden 2 Operationen durchgeführt.
Er machte eine Menge Physiotherapie und fängt jetzt an, sein Bein Schritt für Schritt zu belasten.
Alles wird gut werden, er ist ist noch so jung.
Mittlerweile geht es Hector immer besser und wie Ihr von den Fotos am 19.12.2014 sehen könnt, ist er ganz begeistert von den Welpen, Leeni,Malin und Juna die auch noch ein Zuhause suchen ♥

Nachdem Hector, so viel durchgemacht hat, wäre es einfach nur gerecht, wenn er jetzt eine liebevolle Familie findet.

 

Hier Hectors Link in Facebook:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.1559299440972902.1073741944.100006785823193&type=1&l=e7f16f7286

 

Zum Vergrößern der Bildergalerie bitte auf die Fotos klicken ->>

letztes Up Date 12.04.2016

Spenden geht jetzt auch per Paypal:

 Zecken & Sandmückenschutz

Spendenprojekt

- 2018 -

Aktion

Futterspenden 2018 für Griechenland

Bitte helfen Sie mit!!!

Spendenkonto

Home for Dogs e.V.

Konto-Nr. 67026427
Spark. Saarbrücken

BLZ 59050101

IBAN: DE3359050

1010067026427

SWIFT-BIC: SAKSDE55XXX

Besucher: