Vermittlungshilfe Tierheim Saarbrücken

Kylie sitzt im Tierheim und ist sehr traurig darüber :-(

 

Dobermannhündin Kylie
 

Die Geschichte von Kylie ist völlig irr. Sie soll von jemandem übernommen worden sein, der die Hündin aus einer miserablen Haltung befreit haben will, wo sie zur Zucht benutzt worden sein soll. Fakt ist, daß sie völlig mit Kot und Urin verdreckt, mit vereiterten Augen, abgemagert, fast haarlos und mit entzündeter Haut am ganzen Körper nun bei uns gelandet ist. Sie hatte mehrere Fieberschübe und weinte ständig vor sich hin, da die Schwellungen der Haut auch Schmerzen verursachten. Ihre Nierenwerte sind derzeit auch nicht gerade beruhigend und es wird eine ganze Weile dauern, bis alles abgeheilt und ihre Demodikose verschwunden ist. Es macht uns traurig, daß es Menschen gibt, die Tiere so herunterkommen lassen und dann noch Geld mit ihnen verdienen. Leider gibt es auf der anderen Seite dann auch wieder Menschen, die den Mund halten und nichts über die unwürdigen Zustände solcher Hobby-Zuchtstätten an den Tierschutz weitergeben, der dann tätig werden könnte, um entsprechende Massnahmen einzuleiten.

Wir wünschen uns für Kylie ein Zuhause, wo sie geliebt und wo verantwortungsvoll mit der sensiblen Hündin umgegangen wird. Wir haben derzeit noch keine Vergesellschaftungsversuche mit anderen Hunden oder auch Katzen unternommen, da es ihr gesundheitlicher Zustand nicht erlaubt hat.

Interessenten werden um Terminvereinbarung gebeten 

http://tierheim-saarbruecken.de.213-135-9-161.staging.intersaar.de/Tiervermittlung/Hunde/Zuhause-gesucht/Kylie::290.html

 

Spenden geht jetzt auch per Paypal:

 Zecken & Sandmückenschutz

Spendenprojekt

- 2018 -

Aktion

Futterspenden 2018 für Griechenland

Bitte helfen Sie mit!!!

Spendenkonto

Home for Dogs e.V.

Konto-Nr. 67026427
Spark. Saarbrücken

BLZ 59050101

IBAN: DE3359050

1010067026427

SWIFT-BIC: SAKSDE55XXX

Besucher: