*vermittelt*  + RIP April 2016 +

Nevios Wunsch hat sich erfüllt- Er ist jetzt ein echtes Nordlicht

Name: Nevio

Rasse: Colly - Mix

Geschlecht: Rüde

Alter: 6 Jahre ( Stand April 2014)

Farbe: braun

Schulterhöhe: 55 cm

Kastriert: ja

Chip: ja

Impfung: ja

Verträglichkeit: rudeltauglich andere Hunde, Katzen ja :-)

 

 

Trauiges Up Date 04.04.2016 - RIP Nevio-

Wir verabschieden uns heute schweren Herzens von einem unserer besonderen Seesterne.
Nevio ehemals Romeo war viele Jahre ein Kettenhund. Wir holten ihn nach Deutschland und hier lebte er zunächst in einer lieben Pflegestelle. Eine erste Vermittlung ging leider schief und wir holten Romeo zurück. Er kam wieder auf Pflege - wir änderten seinen Namen in Nevio - für einen Neustart sozusagen - und blieb dort bis er den 6-er im Lotto zog. Er wurde von einem wundervollen Ehepaar aus Hamburg adoptiert und wurde dort der Nachfolger von unserem lieben Snoopy, der ebenfalls aus Kryoneri kam.
Nevio zug im Juli 2014 nach Hamburg und hatte eine wundervolle Zeit. Er war viel krank; hatte Krebs, die Knochen hatten unter der Kettenhaltung gelitten. Aber er kaempfte sich immer wieder zurück ins Leben. In letzter Zeit ging es Nevio leider immer schlechter. Seine wundervolle Familie tat alles für ihn; aber heute war es Zeit ihn gehen zu lassen. Nevio ging geliebt und beweint über die Regenbogenbruecke.
RIP Nevio. Run free. Gruesse an Snoopy und alle anderen Regenbogentiere. Du bleibst unvergessen!
Danke an alle tierliebenden Menschen die seinen Weg begleitet haben.

 

Thomas, Nevios Hundepapa schreibt diese bewegenden Worte:

Freundschaft

Du bist so skeptisch und misstrauisch zu uns gekommen.
Was Wunder, wenn Du halb verhungert, getreten, misshandelt und
jahrelang an der Kette gehalten wurdest.
Gleichgültig, schicksalsergeben, traumatisiert, keinen Blick für uns.
Wir haben uns Zeit genommen. Wir für Dich, Du für uns.
Blicke, erste Berührungen, Beschnuppern. Gelernte Regeln beim Spazierengehen beachten.
Das Essen ist prima. Das Alstertal toll. Der Wassernapf immer in der Nähe.
Eines Abends auf dem Teppich zusammengelegen. Annäherung. Wohlfühlzeit.
Gemeinsam aufgewacht. Freude. Spaziergänge. Regelmässigkeit. Streicheleinheiten.
Tierarzt ist Scheisse. Macht nichts.
Vertrauen baut sich auf. Kein Schnappen mehr. Ist ja verboten.
Dafür mehr  kuscheln. Schnauze in die Achselhöhle oder zwischen die Knie.
Vertrauen gewonnen.  Bauch wird gekrault. Herrchen bekommt die Nase geknabbert.
Hunde küssen manchmal anders.
Wir sind gaaaaaaanz dicke Freunde.
Wir lieben uns. Nach 21 Monaten haben wir alles von uns gegenseitig gegeben, was
wir an Zuneigung und Liebe haben.
Nevio, Du grossartiger, lieber Kerl, hättest mehr Zeit verdient.
Danke für Dein Vertrauen, Deine Liebe und Deinen wundervollen Charakter.
... und Deine bedingungslose Freundschaft.
Jeden Tag ein Gedanke an Dich, unser Freund.
Heute hast einen Sonderplatz auf der Hundewiese im Hundehimmel.
Du fehlst.

Tom & Jutta

Nevio, wir werden dich nie vergessen

Update 23.11.2014

Thomas und Jutta schreiben :

 

Nevio hat seine in Hamburg (leider) notwendige Leinenbefreiung bekommen. Er hat die Prüfungen mit Bravour bestanden (u.a. Leinenführung 1a). Selbst die Prüferin war erstaunt, dass ein Streuner und Kettenhund, der erst vor 3 Monaten aus schlechter Haltung über den Tierschutz gekommen ist, nach so kurzer Zeit diese Prüfungen bestanden hat.

Herzlichen Glückwunsch Nevio :-) wir alles sind so stolz auf dich :-)

Up Date Juli 2014: Happy End

Nevios Traum wurde wahr. Endlich wurde er gesehen:-) Und zwar von einer uns schon bekannten lieben Familie aus Hamburg.

Thomas und Jutta mit der Katze Stine hatten schon den lieben Snoopy aus Griechenland über Home For Dogs e.V.adoptiert, der leider im Mai 2014 über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Wir waren total aus dem Häusschen für Nevio gibt es endlich ein Happy End. :-) Alles Glück der Welt für unsere Seestern

Nevio mit seiner neuen Familie ( hier Hundemutti Jutta) August 2014
Nevio ist endlich angekommen :-)

April 2014

Nevio  ist ein lieber Hundebub, der es liebt
Spaziergänge zu machen, und bei seinen Menschen zu sein. Er braucht keine
Gewaltmärsche mehr, sondern eher ruhige, gemütliche dann aber auch mal
ausdauernde Spaziergänge,Der liebe Collymix hat schon einiges durchgemacht,
denn er hat Jahre seines Lebens an der Kette verbracht. Das hat körperliche
Spuren hinterlassen, welche aber durch die sehr gute medizinische  sowie
die Betreuung der Pflegeeltern  sich sehr gut entwickelt haben. Nevio ist
sehr menschenbezogen auch verkuschelt, braucht aber ein wenig um sein Herz zu
verschenken, von daher sucht er ein ruhiges  zu Hause , gerne ältere
Menschen die ihm Liebe und Beständigkeit geben.. er freut sich über einen
schönen Garten  in dem er den Sommer genießen kann. Er versteht sich gut
mit anderen Hunden, braucht aber nicht zwingend einen Zweiten Hund. Wir suchen
für diesen Schatz einfühlsame Menschen, die diesem wundervollen Hund ein
schönes und liebevolles Körbchen bieten und ihn alles was erlebt hat endlich
vergessen lassen.

Lernen sie Nevio kennen…

 

Bei Interesse melden sie sich doch bitte
auf der info@home-for-dogs.de oder

Andrea Werling:06802 / 175917

 

 

 

 

März 2014

Update 20.10.2013

Nevio sieht schon viel besser aus! Er sucht vor dem Winter noch ein Zuhause für immer...

Update 14.10.2013

 

Neues von Nevio:
 
Nevio wird derzeit an den Wunden und Nachwehen seiner Kettenhaltung versorgt und bekommt einen Zahn gezogen und den Zahnstein entfernt. Zudem lebt Romeo für einen Monat bei einer Tiertrainerin, die ihn alltagstauglich macht und viel mit ihm arbeitet. Innerhalb kürzester Zeit konnte sie ihn an die Leine gewöhnen und unsere Tierschützerin kann ihn mittlerweile richtig gut an der Leine mitnehmen, wenn sie ihn besucht und den tag mit ihm verbringt. Er bereitet kaum noch Schwierigkeiten an der Leine, sie konnte ihn sogar mit zum Einkaufen in die Stadt nehmen und ihre Familie besuchen.
Nevio hat noch ein wenig Angst vor Autos und ist etwas zögerlich wenn er in ein fremdes Haus geht, aber dies sind die nächsten beiden Trainingsziele der Trainerin.
Er ist noch ganz verwundert darüber, dass ihm so viel Aufmerksamkeit geschenkt wird und er so viele Streicheleinheiten bekommt, genießt es aber schon sehr. Die Familie oder Person, die Nevio adoptiert wird einen treuen Begleiter in ihm finden, der sehr genügsam und freundlich ist.
Romeo wird Ende Oktober seine Pflegestelle mit Hundetrainer verlassen müssen. Wir hoffen so sehr für ihn, dass sich endlich jemand in ihn verliebt und er endlich seine Chance auf ein schönes Leben bekommt.

Update 29.9.2013

 

Nevio ist seit dem 13. September endlich von der verhassten Kette weg. Mit der Hilfe von HFD Spendern kann Nevio bis zu seiner Ausreise von einer Hundetrainerin aufgenommen werden.
Sie erzählt dass Romeo ein ganz lieber Hunde ist und sehr glücklich darüber ist endlich frei laufen zu können und von der Kette weg ist.
Nevio wurde gegen Mittelmeerkrankheiten getestet, seit Blutergebnis ist sehr gut. Er wurde geimpft und entfloht. Seine Zähne sind nicht die besten, aber auch hier wird Nevio jetzt fit gemacht.
Wir danken unseren Tierschützerinnen vor Ort sehr, dass sie sich um Romeo kümmern.
Es ist immer das gleiche Feld wo die Hunde angekettet werden, wir konnten schon einigen Kettenhunden bei ihrem Weg in ihr neues Leben helfen. Sehen sie sich Tommy, Blacky/Balou, Roulis, Brunos Geschichten an. Nur mit der ihrer Hilfe in Form von Spenden, Pflegestellen und Adoptieren können wir gemeinsam diesen armen Seelchen helfen.

Jetzt möchte Nevio seine Familie finden...

Update Mai 2013
Kürzlich hat Nevio seinen Kettenplatz gewechselt, da der Besitzer das Feld eingezäunt hat und ihn nicht dort haben wollte. Also wechselte er das Feld und den Baum und lebt nun an der Kette von Blacky, einem der glücklichen Seesternchen, der Dank Home for Dogs gerettet wurde von seinem Leben an der Kette. Wir rufen unsere helfenden und unterstützenden Tierfreunde auf auch für Nevio nach einem Zuhause zu suchen, damit er wieder frei laufen kann und glücklich wird.

Nevio lebt seit ca. 3 Jahren angekettet auf einem Feld. Er war ein Streuner, der von Tierfreunden gefüttert und umsorgt wurde, aber die Nachbarn waren nicht nett zu dem verhungernden Hund. Um ihn also vor einer Vergiftung zu retten und sein Leben zu sichern, wurde er auf einem der "Kettenfelder" angekettet und vergessen... Natürlich wird er von lieben Menschen gefüttert und bekommt Wasser, aber er ist dazu verdammt Tag ein Tag aus nur den Umkreis seiner Kette abwandern zu können. Vielleicht ist er dort sicherer vor Giftködern und wird gefüttert, aber er sieht so traurig aus dort draussen  allein ohne ein liebendes Zuhause. Sein kleines Holzhüttchen schützt ihn nicht wirklich vor der Kälte, dem Regen oder der Hitze. Glücklicherweise spendet ihm ein großer Baum Schatten im Sommer. Bitte helft diesem süßen Kerlchen ein richtiges Zuhause zu finden und bis zu seinem Lebensende glücklich zu werden.

 

Kontakt:

info@home-for-dogs.de

Spenden geht jetzt auch per Paypal:

 Zecken & Sandmückenschutz

Spendenprojekt

- 2018 -

Aktion

Futterspenden 2018 für Griechenland

Bitte helfen Sie mit!!!

Spendenkonto

Home for Dogs e.V.

Konto-Nr. 67026427
Spark. Saarbrücken

BLZ 59050101

IBAN: DE3359050

1010067026427

SWIFT-BIC: SAKSDE55XXX

Besucher: