Maxim darf bei seiner Pflegefamilie bleiben - sie können sich ein Leben ohne ihn, nicht mehr vorstellen

Update 27. Juni 2013

Wir haben eine gute Nachricht erhalten - Maxim wird von seiner Pflegefamilie adoptiert :-)

Seine Frauchen sagt: "Maxim ist einfach der Beste - seine 2 Mädels im Hunderudel freuen sich sehr, sie lieben den hübschen Burschen heiß und innig!"

 

Auch wir freuen uns sehr für den bezaubernden Maxim

Maxim stellt seine Familie vor :-)

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken

Maxim ist überglücklich :-)

So haben wir Maxim vorgestellt

Maxim mit seinem Pflegepapa :-)))

Grüß' Dich - ich bin Maxim :-))

Name: Maxim

Rasse: Tornjak-Mischling

Geschlecht: Rüde

Alter: ca. 14 Monate (Stand: Januar 2013)

Farbe: braun-weiß

Schulterhöhe: ca. 65 cm

Kastriert: erst möglich, wenn erwachsen

Chip: ja

geimpft: ja



Maxim ist ein großer, freundlicher, verträglicher Rüde.

Für ihn suchen wir eine Familie, die möglichst über einen eingezäunten Garten verfügt. Maxim ist auf einem Hof in Kroatien aufgewachsen.

Er ist sehr gelehrig und wird mit ein bisschen Geduld schnell nachholen, was er bis jetzt versäumt hat. 

 

Auf jeden Fall werden wir an dieser Stelle über Maxim berichten

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns melden

 

info@home-for-dogs.de



 

Update 26. März 2013

Hallo,

im Anhang schicke ich Euch Fotos von dem Schmusebär Maxim.

 

Anscheinend holt er jetzt alles nach, was er - in Kroatien - so sehr vermißt hat :-))

Er ist ein toller Hund und wir werden Euch auf dem Laufenden halten....

Viele, liebe Grüße

Sandra und Udo

Maxim hat sich schon wunderbar eingelebt :-)))

Mit seinen Mitbewohnern versteht er sich prächtig!!!

 

Update 16. März 2013

Maxim ist gut in Deutschland angekommen. Seine Pflegefamilie freute sich auf ihn - endlich ist er da.

Wir werden sicher berichten!!!

 

 

Maxim's wird von seiner Mitbewohnerin begutachtet :-)))

Das Wunder ist geschehen, wir haben eine Pflegefamilie gefunden

 

Update 09. März 2013

Das Wunder ist geschehen, wir haben für unseren Buben Maxim- und auch für Pascha einen Pflegeplatz gefunden :-)))

Für Smokey hat sich eine wundervolle Familie gefunden - er ist vermittelt!

Danke an ALLE, die uns so tatkräftig unterstützt haben!!!

 

Sobald Maxim und Pascha in Deutschland angekommen sind, werden wir weiter berichten, weil wir uns dann in aller Ruhe, auf die Suche nach ihren Menschen machen werden.

 

von links -- Smokey, Maxim, Pascha

Update 28. Februar 2013

Wir erhielten heute die Nachricht, dass Smokey, Maxim und Pascha getötet werden, wenn kein Wunder geschieht....

Es müssen ihre Familien gefunden werden!!!!



Ein Wunder muß geschehen .... Smokey, Maxim und Pascha wollen Leben!!!!



Maxim (April 2012)
Maxim im Februar 2013

Maxim's hatte eine Familie - sein Glück währte gerade mal 6 Monate!!!

 

In Kroatien
Unser Tierschutzfreund Ralf rettete die Tornjak-Mix-Welpen Maxim (ca. 5 Monate, ca. 58 cm, ca. 25 kg, Stand: Ende April) und  seine Schwester Nikita (ca. 5 Monate, ca. 53 cm, ca. 20 kg, Stand: Ende April) vor dem sicheren Tod.

Tornjaks sind kroatsche Herdenschutzhunde, sehr schlau, zuweilen haben sie aber auch ihren eigenen Kopf. Sie binden sich sehr an ihre Familie und verlieren ihr Herz nicht an jeden aber dann fürs Leben.



Update 21. Januar 2013

Maxim's Glück währte gerade mal 6 Monate - heute erfahren wir, dass seine Familie ihn wieder los werden möchte.

Die Wankelmütigkeit der Menschen, kennt keine Grenzen :-((

 

Maxim verliert unverschuldet sein Zuhause - wir hoffen, dass wir ihm (mit Ihrer Hilfe) helfen können.

 

Update 03. März 2013

Für Maxim haben wir ein Pflegestellenangebot, wir freuen uns sehr.

Nachdem wir die Familie besucht haben, wird grünes Licht für seine Anreise gegeben.

Es hört sich aber alles sehr gut an :-)))

Wir werden berichten, wenn Maxim in Deutschland angekommen ist - dann können wir in aller Ruhe nach einem endgültigen Zuhause suchen!

Update 05. März 2013

Wir haben unseren Tierschützer Ralf in Kroatien gefragt, wie Maxim sich für ihn darstellt. Interessierte Menschen haben gefragt, ob Maxim Dominanz zeigen würde!!

Nachfolgend Ralfs Antwort:

"dominant ist Maxim ganz sicher nicht. Er hat die ganze Zeit, mit älteren Rüden gelebt und es gab nie Zoff.

In ein, zwei Jahren mag das anders aussehen, aber das muss es nicht.
Maxim ist eher schüchtern, man merkt ihm an, dass er auch Zuwendung haben möchte.
Ich denke, dass er ein paar Tage brauchen wird, bis er sich an neue Menschen anschließen wird. 
Mit Hunden wird es schnell gehen, da hat er keine Berührungsängste und ist sehr neugierig."
Für Maxim suchen wir nach Menschen, die ländlich leben und ganz wichtig, Menschen die bereit sind, sich mit dieser wundervollen Rasse zu befassen. Weiter unten finden sie eine kurze Beschreibung dieser tollen Hunderasse.

Wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns melden

 

info@home-for-dogs.de





Der Tornjak - nachfolgend eine kurze Beschreibung

Die Rasse

Der Tornjak ist ein Hirtenhund der ursprünglich aus Bosnien Herzegowina und Kroatien stammt.

Erziehung

Um seine im Grunde guten Eigenschaften für den heutigen Bedarf als Familienhund zu nutzen und in die richtigen Bahnen zu lenken braucht es jedoch viel Konsequenz und Einfühlungsvermögen bei der Erziehung. Er benötigt einen engen Kontakt zu seiner Bezugsperson und Familie und klare Regeln im Alltag.

Wie alle Herdenschutzhunde hat auch der Tornjak einen Hang zur Eigenständigkeit. Es sollte daher frühzeitig, bereits vom Welpenalter an, mit der Erziehung begonnen werden. Damit der erwachsene Hund nicht beginnt seine eigenen Wege zu gehen ist es ratsam dem jungen Hund viel Zeit zu widmen um eine starke Bindung aufzubauen. Eine gute Hundeschule wenn möglich mit Erfahrung im Umgang mit Herdenschutzhunden wäre da sicher hilfreich.

Haltung

Um glücklich zu sein benötigt der Tornjak seine Familie und einen eingezäunten Garten oder Hof. Auch begleitet er Sie gerne auf ausgiebige Spaziergänge. Durch sein langes dichtes Fell ist er unempfindlich gegen die Witterung und hält sich gerne im Freien auf. Insgesamt anspruchslos in der Haltung ist er aber sicher kein Hund für Jedermann. Auf keinen Fall ist er ein reiner Wohnungshund. Der enge Kontakt zur Familie ist dem Tornjak wichtig. Darum ist er für Ketten- oder Zwingerhaltung nicht geeignet.

 Was die Ernährung angeht sind Herdenschutzhunde eher genügsam. Wichtig ist aber beim jungen Hund dass man ihn nicht mit Nährstoffen überversorgt. Zu schneller Gewichtsaufbau kann sonst zu Problemen mit den Gelenken und zur Überlastung des noch nicht ausgereiften Skeletts führen.

Wesen

Fremden gegenüber ist der Tornjak zurückhaltend bis misstrauisch. Er besitzt aber eine hohe Reitzschwelle und ist außerhalb seines Territoriums in der Regel freundlich zu Menschen.

Generell ist seine Aggressionsbereitschaft eher am unteren Ende der Skala bei den Herdenschutzhunden anzusiedeln. Aus diesem Grund eignet er sich auch als ständiger Begleiter mit dem man auch bei größeren Menschenansammlungen nicht aneckt. Natürlich ist es nötig ihn schon im Welpenalter an solche Situationen zu gewöhnen. 





Spenden geht jetzt auch per Paypal:

 Zecken & Sandmückenschutz

Spendenprojekt

- 2018 -

Aktion

Futterspenden 2018 für Griechenland

Bitte helfen Sie mit!!!

Spendenkonto

Home for Dogs e.V.

Konto-Nr. 67026427
Spark. Saarbrücken

BLZ 59050101

IBAN: DE3359050

1010067026427

SWIFT-BIC: SAKSDE55XXX

Besucher: