Zaubermaus Maggie hat ihre ganz besondere Menschen gefunden :-)

Name: Maggie

Rasse: Mischling

Geschlecht: Mädchen

Alter: ca. 3 Jahre alt

Farbe: weiß mit schwarz und vielen Sommersprossen

Größe: 55cm, 20 kg schwer

Kastriert: ja

Chip: ja

Geimpft: ja



Kalimera, ich bin Maggie.

Vor ca. 3 Jahren wurde ich vermutlich bei einem Schäfer in Griechenland geboren. Warum wir ausgerechnet auf Schäfer tippen? In der Region dort schneiden Schäfer ihren Hunden oft sehr früh nach der Geburt, ein oder sogar beide Ohren ab. Die glauben, wir Hunde könnten dann besser hören und wären zum Bewachen der Herde besser geeignet. Und das mir ein Ohr fehlt, das kann man nicht leugnen.
In Griechenland habe ich als Streuner gelebt, bis Joanna aus Kryoneri mich von der Straße geholt und bei sich aufgenommen hat.

Vor ca. 1 Jahr habe ich dann meine Reise nach Deutschland antreten können, hier lebe ich bei meiner Pflegefamilie, die sagen ich sei eine ganz liebe Maus...
Ich habe auch ein "kaputtes Auge", auf dem ich nichts mehr sehen kann...

Leider hat ein Spezialist hier in Deutschland zusätzlich noch festgestellt, dass ich auf dem zweiten Auge langsam - durch Netzhautablösung - mein Augenlicht verlieren werde.

Dies passiert schleichend, aber irgendwann werde ich wohl komplett erblinden.

Für mich ist das kein Problem, in vertrauter Umgebung und der Sicherheit „meiner Menschen“ komme ich damit sehr gut zurecht.

Es wäre schön, wenn ich noch mit etwas Sehkraft mein endgültiges Zuhause finden würde. Ihr könnt euch vorstellen, die Orientierung wäre so schon leichter für mich zu erlangen.
Mal abgesehen davon, dass man mir ansieht, dass ich in Griechenland kein schönes Leben hatte, bin ich eine lebenslustige Hundedame.

Wenn ich mich eingewöhnt habe, bin ich eine treue, anhängliche und ganz außergewöhnliche Seele, so sagen meine Pflegeeltern.....eine Zaubermaus eben. Aber meine Menschen müssen natürlich wissen, auf was sie sich einlassen!

Ich werde über Marie Scheiber mit Schutzvertrag und Gebühr vermittelt. 

 

Update 4. August 2013

Besuch bei Maggi Zuhause...

Mein persönliches Happy End 2013. Gestern habe ich mit Sonja die liebe Maggie bei ihrer neuen Familie besucht. Man merkte gleich, dass sie uns noch erkannte und ist zu allen abwechselnd gehüpft, um sich von uns und ihrer Familie begrüßen und streicheln zu lassen. Es war einfach ein so tolles Gefühl zu merken, dass die Maus endlich angekommen ist. Nach den 3 Wochen hat sie sich sehr gut eingelebt und wie man mit den Bildern beweisen kann, auch bereits die Couch erobert ;-) Sowohl die 2 4-Beiner, als auch die Menschen sind sehr glücklich miteinander und ich kann nur von ganzem Herzen viele viele tolle Jahre zusammen wünschen. Danke dass ihr unsrer Handicaphündin ein so tolles Zuhause schenkt!

Liebe Grüße Marie

Update 11.07.2013

Maggie durfte gestern in ihr neues Zuhause ziehen, und ist nicht alleine :-)

Sie hat jetzt einen vierbeinigen begleiter gefunden... Wir freuen uns sehr für Sie!
Heute schickt sie schon die ersten Bilder.

Update 16.6.2013

Maggie schickt Video vom Waldspaziergang...

Update Juni 2013

Maggi ist auf Pflegestelle in NWR... Sie schickt grüße und Bilder :-)
Sie ist so bezaubernt.

 

Ihre Pflegestelle berichtet:

Heute ganz viel mit Maggie geübt ging super, sie begreift ganz schnell, zieht kaum noch an der Leine, macht bei Joggern sitz und freut sich so süß wenn sie gelobt wird.
Bei Halt bleibt sie stehen, bei Maggie hier kommt sie zurück wenn sie vorläuft, sie ist klasse. Sie hat ne Menge Leckerlis  verdrückt aber wie wir alle wissen ist jeder Hund bestechlich und begreift doppelt so schnell wenn es was dafür gibt.
Die "Für immer" Aussichten werden immer besser ;-)
Meine Schwiegereltern waren heute so begeistert wir gelehrig sie ist und haben sich gefreut als sei sie ihr Enkelkind.
Drückt die Daumen, morgen geht es weiter mit dem
Projekt Maggie endlich @Home

Sie sehen richtig

Tanya und ich leben auf der gleichen Pflegestelle - es ist super hier :-)))

Aber eine eigene Familie ist für uns Beide ein Traum, den nur Sie erfüllen können

Wir freuen uns über Besuch :-)))



Das ist Maggie .... Lebensfreude pur :-)))

Maggie's Leben, das sie hinter sich lassen konnte

Maggie im Dezember 2011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Maggie, ist eine ca. 2,5 Jahre alte Mischlingshündin die von unserer Tierschützerin Joanna auf den Straßen von Kryoneri gefunden wurde.

Maggie wurde kastriert, dabei wurde festgestellt, dass ihr eines Auge verletzt ist. Es wird behandelt, leider ist uns noch nicht bekannt wie schwer diese Verletzung ist. Sie hat keine Schmerzen und es stört sie auch nicht. Ausserdem wurde ihr ein Ohr abgeschnitten. Maggie ist eine eher zarte Hündin ca 45 cm.

 

Maggie ist trotz ihrer kleinen Schönheitsfehler eine hübsche Hündin, verträglich, freundlich und immer zu einem Hundekuss bereit. Sie sucht nun dringend eine Pflege - oder Endstelle. Wer öffnet sein Herz für diese nette, verschmuste Hündin?

Maggie auf Pflegestelle 23.12.2011

Maggie wartet bei Joanna auf ihre Chance - Juli 2011-

Spenden geht jetzt auch per Paypal:

 Zecken & Sandmückenschutz

Spendenprojekt

- 2018 -

Aktion

Futterspenden 2018 für Griechenland

Bitte helfen Sie mit!!!

Spendenkonto

Home for Dogs e.V.

Konto-Nr. 67026427
Spark. Saarbrücken

BLZ 59050101

IBAN: DE3359050

1010067026427

SWIFT-BIC: SAKSDE55XXX

Besucher: