Amigo - unser Katzenfreund - darf für immer bei seiner Pflegefamilie in Kerpen bleiben :-)

Name: Amigo

Rasse: Mischling

Geschlecht: Rüde

Alter: 1,5 Jahre (Januar 2013)

Farbe: braun

Schulterhöhe: ca. 48 cm

Kastriert: ja

Chip: ja

EU Pass und Geimpft: ja

 

Mittelmeertest negativ



Amigo (Rüde, 1,5 Jahre) unser kleiner Freund sucht seine Menschen.

Er ist ein freundlicher, menschenbezogener, kleiner Kerl - wir würden uns sehr freuen, wenn wir seine Familie finden würden.

Update 12. Juli 2013

Amigo darf bei seiner Pflegefamilie bleiben :-)

Update 17. Mai 2013

Hallo Sonja,
Amigo ist nun seit 2 Monaten bei uns und hat sich inzwischen auch mit meiner Shira angefreundet. Die anfängliche reservierte Art ist nun vollständig dem Spieltrieb gewichen.
Kuscheln gehört jeden Tag zum Programm.
Fremden Menschen gegenüber ist er stets freundlich. Für Kinder gilt nach meiner Erfahrung das Gleiche. Meine Neffen, 12 und 15, lieben Amigo.
Mit meinem, derzeit im Haus freilebenden, Kaninchen gibt es keine Probleme aber Federvieh zieht bei den Spaziergängen gewaltig seine Aufmerksamkeit auf sich.
Apportieren war anfangs nicht ganz seine Disziplin, aber nun klappt das auch mit dem Ball. Mit Bällen und Stoff- bzw. Quietschtieren beschäftigt er sich zeitweise alleine. Kauknochen sind hoch im Kurs, die halten auch kaum einen Tag.
Mit Shira zusammen bleibt er auch alleine ohne Vorkommnisse.
Auto fahren ist kein Problem. Er bleibt aber nur angeschnallt solange jemand im Auto ist. Sobald man vom Auto weggeht zeigt sich seine Entfesselungskunst. ;)
Lieben Gruß Sonja


Update 13. April 2013

Hallo Sonja,
Amigo ist nun seit 3 Wochen bei uns und hat auch schon seinen ersten kurzen Campingurlaub gemacht.

Er ist sehr menschenbezogen und kuschelt gerne ausgiebig. Menschen scheinen ihm wichtiger als andere Hunde zu sein. Kann aber auch an der Konstellation liegen, denn meine Hündin ist schon älter. Bei der Hündin (1) meines Bruders scheint er kontaktfreudiger zu sein. Fremden Menschen gegenüber ist er stets freundlich. Für Kinder gilt nach meiner Erfahrung das Gleiche. Meine Neffen, 12 und 15, lieben Amigo.

Mit meinem, derzeit im Haus freilebenden, Kaninchen gibt es keine Probleme aber Federvieh zieht bei den Spaziergängen gewaltig seine Aufmerksamkeit auf sich.

Auf der Hundespielwiese des Campingplatzes hat er die Möglichkeit zum Spielen gehabt, aber er braucht Animation. Wenn man sich mit besagter Animation Mühe gibt, dann spielt er auch kurz mit bekannten Hunden. Fremden Hunden gegenüber ist er sowohl auf der Spielwiese als auch bei den Spaziergängen eher ablehnend eingestellt. Vor allem trifft dies auf Rüden zu, aber auch schon mal Hündinnen. Aber Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel, denn es gab auch eine schöne Spielrunde mit einer fremden Hündin.

Aportieren scheint auch nicht ganz seine Disziplin zu sein. Wenn der Stock weg ist, dann isses halt so. Mit Bällen und Stoff- bzw. Quitschtieren beschäftigt er sich zeitweise alleine. Kauknochen sind hoch im Kurs, die halten auch kaum einen Tag.

Alleine bleibt er nicht gerne. Aber er hat ja auch schon einiges hinter sich. Da lässt sich bestimmt noch was machen, zumindest für kurzes fernbleiben.

Auto fahren ist kein Problem. Er bleibt aber nur angeschnallt, wenn man neben ihm sitzt. Meine Hündin ist da leider kein Anreiz um am Platz zu bleiben. Hundeboxen verwende ich nicht, dazu kann ich keine Aussage treffen.
Lieben Gruß

Update 24. März 2013

Wir haben neue Fotos von Amigo :-))

Es läuft alles gut :-))

 

Amigo liebt es rauszugehen :-)))

Ein bisschen Stretching :-))

Hoch konzentriert bearbeitet er seinen Knochen :-))

Was Amigo wohl träumt - er hat so ein nettes Grinsen in seinem Gesicht

Update 16. März 2013

Heute ist Amigo in Deutschland angekommen - morgen wird er zu seiner Pflegefamilie gebracht.

Wir werden weiter berichten.

 

Nachfolgende Fotos wurden in Kroatien gemacht :-))

Spenden geht jetzt auch per Paypal:

 Zecken & Sandmückenschutz

Spendenprojekt

- 2018 -

Aktion

Futterspenden 2018 für Griechenland

Bitte helfen Sie mit!!!

Spendenkonto

Home for Dogs e.V.

Konto-Nr. 67026427
Spark. Saarbrücken

BLZ 59050101

IBAN: DE3359050

1010067026427

SWIFT-BIC: SAKSDE55XXX

Besucher: