Vermittelt über die "Tierhilfe Sauerland"

Luna hat ihr kleines Herz verschenkt - schon bald wird sie reisen. Viel Glück du kleine Maus

Name: Luna

Rasse: Mischling

Geschlecht: Mädchen

Alter: 2,5 Monate (Stand Februar 2013)

Farbe:  weiß, mit wunderschöner Gesichtsmaske

Kastriert: nein, da noch Junghund

Chip: ja

Geimpft: ja
reisefertig: Anfang Aril 2013



 

Joanna kümmert sich liebevoll um die Kleinen. Sie werden reisefertig gemacht - wir wollen dabei helfen, dass die Hundekinder ihre Familien finden.
Deshalb sprechen wir Sie jetzt direkt an :-))
Wenn Sie Zeit für ein Hundekind Zeit haben....
Wenn Sie Freude daran haben, ein Hundekind zu erziehen...
dann melden Sie sich bitte bei uns


 

info@home-for-dogs.de



Joannas Alltag in Kryoneri!!

Ein Morgen im Dezember 2012

Als unsere Joanna ihre Pforte öffnete, traute sie wieder einmal ihren Augen nicht!!!

Wieder einmal wurden Hundebabies über ihren Zaun geworfen!



Luna und Fly - sie suchen noch nach ihren Menschen

Es macht Joanna richtig wütend, dass die Besitzer von Hündinnen, so wenig Verantwortungsbewußtsein besitzen! Anstatt ihre Hunde zu kastrieren - lassen sie es zu, dass sie immer wieder Babies bekommen.
Diese Besitzer machen es sich einfach und werfen die Babies einfach weg! Es ist ihnen egal, was aus den Kleinen wird!
Vielleicht wußten die Besitzer dieser Hündin, wohin sie die Babies brachten.
Vielleicht wußten sie, dass Joanna es nicht fertigbringt, die Hundekinder sich selbst zu überlassen.


So landeten die Kleinen bei Joanna!

Finja (vermittelt), Franky (vermittelt), Freddy (vermittelt)

Fly und Luna (sie sind noch zu haben .-))

Wir stellen die Hundekinder jetzt einzeln vor, mit der Hoffnung, liebevolle Familien zu finden :-)))





Spenden geht jetzt auch per Paypal:

 Zecken & Sandmückenschutz

Spendenprojekt

- 2018 -

Aktion

Futterspenden 2018 für Griechenland

Bitte helfen Sie mit!!!

Spendenkonto

Home for Dogs e.V.

Konto-Nr. 67026427
Spark. Saarbrücken

BLZ 59050101

IBAN: DE3359050

1010067026427

SWIFT-BIC: SAKSDE55XXX

Besucher: