Danny hat seine Menschen gefunden, wir wünschen ihm und seinen Menschen alles Gute

 

Update 17. Juni 2013

Guten Morgen Brigitte,
du hast mich am Telefon gefragt, wie es dem Buben geht.
Schau ihn Dir an, die Fotos sprechen für sich.
Schön, dass Du immer noch an Deine Schützlinge denkst, die schon
vermittelt sind. Das sind ja mittlerweile schon eine ganze Menge.
Danke dafür und ganz liebe Grüße nach Frankfurt

Reiner und Martina

 

Danny und sein Mitbewohnerin :-))

Danny in der Welpenschule :-))

 

Update 03. März 2013

Danny ist komplett genesen - endlich kann er rennen, spielen und aktiv sein :-)))

Seine Familie schreibt:

 

"Hallo Brigitte,
ich möchte nur kurz berichten, wie es dem Buben geht.

Er hat alles bestens überstanden und macht auch sonst
gute Fortschritte.
Gestern waren wir mit ihm in der Welpengruppe bei Michael.
Ich glaube, Danny hatte eine Menge Spass  -----   endlich rennen ----
aber schau es Dir selbst an.

GlG nach Frankfurt
Reiner und Martina "

 

...darauf mußte er sooooo lange verzichten

Endlich!!!!!

Danny wird von allen geliebt - er ist so ein sanfter Hund

und das spüren auch die Kleinen :-))))

 

Update 09. Februar 2013

Danny wurde am 06.02.13 operiert - er hat die Operation gut überstanden. Die Platten aus seinen Beinchen mußten raus. Noch ein paar Wochen ist Schonung angesagt! Danny ist ein sehr geduldiger Patient und auch der Arzt ist zufrieden :-)))

Wir wünschen ihm gute Besserung!

 

Danny liebt den Schnee :-))

 

Update 27. Januar 2013

Danny's Familie hat uns informiert, dass Danny an seinem Beinchen nochmals operiert werden muß....

Ein Draht hat sich von der Fixierung gelöst und reibt an einer Sehne .... dieser Draht verursacht Danny Schmerzen, deshalb wird zeitnah operiert werden.

Vielleicht ist ja wirklich besser, wenn die Schrauben entfernt werden.

Der Operationstermin war für nächsten Mittwoch festgelegt worden - leider hat sich Danny ein Bronchitis eingefangen und die muß erst auskuriert werden.

Wir hoffen, dass bei seiner OP im Februar alles gut verlaufen wird - viel Glück du lieber Bub'.

Wir werden berichten.

 

Danny's Frauchen schreibt:

"Hallo Brigitte,
erst mal vielen, vielen Dank für die finanzielle Unterstützung. Das hilft uns sehr.
Die OP wird in der Tierklinik Wadgassen von Dr. Marholdt gemacht.

Der vorläufige Termin ist jetzt der 06.Februar 2013. Leider hat Danny sich bei Joy mit Bronchitis angesteckt, sodass wir zuerst den Husten behandeln müssen.
Ich halte Dich auf dem Laufenden.
Viele Grüße von mir und Reiner
Martina"

 

 

Update 19. Dezember 2012

Hallo Brigitte,
im Anhang, wie heute morgen am Telefon versprochen,
noch ein paar Fotos von dem Buben.
Ich kommentiere sie nicht, weil ich denke, daß sie für sich selbst
sprechen.


Ganz liebe Grüße nach Frankfurt

Reiner und Martina


 

Update 02. Dezember 2012

Guten Morgen Brigitte,
gestern Abend hat Danny den ersten Schnee seines Lebens gesehen :-)))
Er hat ständig seine Nase in den Schnee gestupst und versucht, die einzelnen Flocken zu fangen. Das war sehr lustig.
Danny war gestern auch eine halbe Stunde alleine in der Wohnung, während Reiner mit Joy spazieren war. Er hat ganz brav vor der Wohnungstür gelegen und gewartet.
Seit 2 Tagen ist er stubenrein - wenn ich nach 2 Stunden mit ihm raus will, bleibt er liegen und dann werden es auch mal 3-4 Stunden.
Ich glaube, er hat sich jetzt bei uns eingelebt

Herzliche Grüße
Martina und Reiner

 

Danny ist bei seinen Menschen angekommen :-))

Das war unser Spendenaufruf für Danny (für Details bitte auf seinen Namen klicken)

Wir danken allen Spendern von Herzen, die uns bei den Behandlungkosten von Danny unterstützt haben:

Almut H. -150 €, Sonja R. -100 €, Brigitte R. -100 €,

Dr. Bianca N. -20 €, Anja H. -20 €, Daggi Sch. -150 €,

Angelika C. -100 €, Martina Sch. -20 €, Petra Sch. -50 €

 

Update 20. November 2012

Hallo Brigitte,
Danny ist, denke ich, Zuhause angekommen.
Wir freuen uns, ihn bei uns zu haben und ich glaube, er wird sich schnell einleben.
Michael ( Hundeschule im Dialog )hat sich für morgen Nachmittag angesagt.
Herzlichen Dank noch einmal für Deine Mühe und drücke mit uns die Daumen, daß mit Danny's  Bein alles nach Plan verläuft.

GlG  und bis bald
Reiner und Martina

Im Anhang, wie versprochen, die ersten Fotos aus seinem
neuen Zuhause. 



Anmerkung vom HfD-Team...schon morgen erfahren wir den Namen einer guten Physiotherapeutin - dort wird Danny dann vorgestellt werden...

 

...was für ein schöner Hund!!!
Danny & seine Mitbewohnerin Joy :-)))
Danny und sein erstes Körbchen - er sieht glücklich aus!!!

Update 19. November 2012

Am 18. November 2012 war es endlich soweit....Danny wurde von uns abgeholt.

Bei seiner Ankunft in Frankfurt saß er ganz relaxt in seiner Box...seine Augen blickten neugierig...

Danny ist einfach der Knaller... nach allem, was er erlebt hat... ist er ein durch und durch freundlicher Bursche.

Die ersten 3 Monate wird er sich noch schonen müssen - seine Familie wurde vom Tierarzt in Athen entsprechend instruiert...

Wir werden berichten, wie es mit unserem Danny weitergeht :-)))



Das war sein Leben in Griechenland

Danny Anfang November kurz vor seiner Ausreise :-)))

Name: Danny

Rasse: Mischling

Geschlecht: Rüde

Alter: 8 Monate (Stand August 2012)

Farbe: wunderschöne Fellzeichnung, schwarz, braun, weiß

Kastriert: kastriert

Höhe: 55 cm, 30 kg

Chip: ja

Geimpft: ja

 

Danny gehörte zu dem kleinen Rudel Rudi, Bella und Brenda, das friedlich in einem touristischen Städtchen lebte.
Alle 4 Hunde sind sehr freundlich, liebenswert und zutraulich - sie wurden von einer tierlieben Griechin betreut, die uns um Hilfe gebeten hat, weil sie sich große Sorgen um ihre Schützlinge machte.

Sie werden sich fragen, warum macht sie sich so große Sorgen... in diesem touristischen Städtchen kommt es immer wieder zu Vergiftungsaktionen, weil viele, der dort ansässigen Menschen, Hunde nicht mögen.....

Die Sorge wurde verstärkt, als ein aggressiver Grieche, auf das kleine Rudel losging. Rudi, Bella und Brenda flüchteten --- Danny hat sich ergeben... Auf dem Rücken liegend, drosch dieser Mensch mit einem Stock auf Danny ein und brach ihm das linke Vorderbein unterhalb des Knies.....Er ließ erst von Danny ab, als die tierliebe Griechin eingegriffen hat...

Danny hatte große Schmerzen, er wurde zum Tierarzt gebracht - seine Wunden wurden gereinigt und das Beinchen geröntgt. Das Röntgenbild ergab, dass sein linkes Beinchen gebrochen war.
Leider hatte die Griechin kein Geld, um Danny's Bruch operieren zu lassen...jetzt ist das Beinchen verheilt - leider ist es falsch zusammengewachsen.

Nachdem wir für Rudi und Bella ein Zuhause in Deutschland gefunden haben, wurde Brenda in einem schlechten Tierheim untergebracht und Danny durfte - mit der Tierschützerin Liana - nach Athen reisen. Sie hat ihn für kurze Zeit bei sich aufgenommen...

Danny wird Anfang September einem Orthopäden vorgestellt, sein Beinchen soll operiert werden....Wir wissen noch nicht, wie hoch die Kosten für diese Operation sein werden - wir wissen aber sicher, dass die Kosten für die OP nicht von Liana allein getragen werden können.

Deshalb versuchen wir Danny's Operation über einen Spendenaufruf zu unterstützen und überhaupt möglich zu machen. Die Aussicht, dass sein Beinchen nach der OP wieder voll einsetzbar sein wird, machte uns großen Mut.

Danny ist einfach ein bezaubernder, lieber Hund - der dankbar Lianas Hilfe angenommen hat.
Wir hoffen sehr, dass wir nach der Operation eine Familie für Danny finden werden, die ihn bei seiner Genesung unterstützen wird.

Danny ist zu großen und kleinen Menschen ausgesprochen nett und wir wünschen uns für diesen Beau Menschen, die sich nicht nur an der Schönheit des Hundes erfreuen, sondern auch an einem gemeinsamen, aktiven Leben Spass haben. Ländliches Leben und ein Häuschen mit Garten, das wäre für Danny der 6-er im Lotto...das Hunde-ABC wird er ganz sicher, sehr gerne lernen wollen :-)))

Wenn Sie sich in dieser Beschreibung wiederfinden, dann melden Sie sich bitte bei

Brigitte Riemer
Tel.:069-657549
Email: brigitte.riemer@online.de

oder
info@home-for-dogs.de


 

Danny noch vor seiner großen Operation

Danny am 25.08.12 - vor seiner Operation

Bezaubernder Danny - ein Hund zum Verlieben :-)))

Update 05. September 2012

Gestern wurde Danny in einer Athener Tierklinik operiert. Die OP hat 4 Stunden gedauert...es geht ihm den Umständen entsprechend gut.

Wir wünschen ihm gute Besserung.

 

Liana schreibt gestern:

" Hello Brigitte,

News from Danny: He was operated today. It was a 4-hour surgery. The vets had to break his leg in two parts and reconstruct it as much as possible. They said that it took them 2 hours to break the bones (but it took 1 second for the idiot man to break Danny's leg) and another 2 hours to fix the damage. Danny has nails and another metal "thing" I don't know the word) in his leg and also a plaster. He is at the vet clinic and he is quiet. He is a lovely dog. Today he was showing his belly to all the people in the clinic and was waiting for a belly stroke :-))
I will take him from the clinic on Saturday and will put him in a private shelter (a reliable one!!) There, the people have prepared a special place for Danny where he cannot move around a lot because we must be extra careful with his leg now. The vet said that he must be in a limited space as much as possible.
 
I asked the vet who studied in Germany to prepare a paper with explanation about the operation in German for you. I hope it will be ready on Saturday.
 
Have a good night,
Liana"

 

Update 10. September 2012

Es gibt Neuigkeiten von Danny!!!

Liana hat unseren Buben aus der Klinik abgeholt und folgendes zu berichten.

Der Tierarzt, der Danny operiert hat, betonte nochmals, dass es eine sehr komplizierte Operation war. Die OP ist gelungen, aber die Nachbehandlung ist jetzt ganz, ganz wichtig!!!

Danny muß für die nächsten 4 Wochen ruhig gestellt werden, er darf nicht laufen, springen, spielen...er darf nicht an seinem Verband rumknabbern.
Das wird sehr schwierig sein, Danny ist ein junger Hund...er darf auch nicht durch andere Hunde animiert werden, sich zu bewegen!

Danny ist nicht glücklich, dass er diesen Verband tragen muß, man merkt, dass er noch Schmerzen hat - was natürlich klar ist, nach solch einer Operation.

Liana weiß, dass der Rat des Tierarztes befolgt werden muß!!!
Sie kann diese Betreuung in ihrem Haus nicht leisten, sie ist berufstätig und ihre Hunde würden Danny ganz sicher animieren, aktiv zu sein.
Deshalb hatte sie eine gute Hundepension gesucht und gefunden, die auch bezahlbar ist...Hier sind aber viele Hunde untergebracht und es ist unmöglich, Danny dort so ruhig zu stellen und ihm die Zuwendung zukommen zu lassen, die der Tierarzt empfohlen hat.
Sicher ist - dort kann er nicht bleiben, wenn sein Beinchen in Ruhe heilen soll ...

Ein ruhiger Platz in einer Familie, die Zeit hat sich um Danny zu kümmern, das wär es - doch diese Familie gibt es nicht!!!

Liana wird heute den Arzt fragen, ob er Danny für die nächsten 4 Wochen aufnehmen kann, um ihn fachgerecht zu betreuen.
Der Tierarzt hat die Möglichkeit; Danny wäre jeden Tag bis 20 Uhr betreut und unter Aufsicht. Das wäre die Lösung - aber er wird es nicht umsonst machen, wir sind gespannt, wie hoch die Kosten sein werden....Liana wird uns berichten.

Jetzt wünschen wir Danny erstmal "gute Besserung"


Danny am 09.09.2012

Dannys Video im September 2012 aufgenommen

Danny ist ein bisschen nervös, es ist soviel geschehen in den letzten 4 Wochen - wie soll man ihm erklären, dass er jetzt da durch muß!!

....nachfolgend ein kurzes Filmchen :-))

 

Update 22. September 2012

Was ist bis jetzt geschehen.....

Der Tierarzt hatte Danny für 1 weitere Woche bei sich aufgenommen, er wollte sichergehen, dass ALLES gut läuft für den hübschen Buben und es lief gut :-))

Am 17.09.12 wurde Danny in die Hundepension gebracht - dies ist kein optimaler Ort, aber es läuft auch hier gut für ihn.

Liana schreibt, dass eine weitere OP nicht mehr nötig sein wird - wir können uns auf die Suche nach einer Familie für Danny machen :-)))

 

Liana gerät ins Schwärmen, wenn Sie von Danny spricht - bitte helfen Sie Danny, indem Sie ihm ein liebevolles Zuhause schenken.

 

Hello Brigitte,
Yesterday I transferred Danny to the shelter again. No more antibiotics, the vet said, he is fine. He has learned how to walk with the plaster but of course, he cannot walk much because he is heavy and gets tired easily. He will not need another operation. In 20 days we will go to the clinic to remove the plaster. The metal thing and the nail will remain in the leg. In some operations, the vet said, the nails are removed afterwards, but here they will remain in the leg. They are very small sized and do not normally cause problems to the dog's leg.
 
Danny is very active and full of energy and wants to go out and play but he must remain confined.
Regards,
Liana



Update 24. September 2012

Brigitte war gestern in Athen und hat Danny besucht :-)))

Sie war sehr begeistert.....sie gerät ins Schwärmen, wenn sie von ihm spricht!

Sie hat uns mitgeteilt, dass Danny in dieser "Notpflegestelle" sehr gut untergebracht ist... Es wird darauf geachtet, dass er sich nicht zuviel bewegt (was ihm natürlich schwer fällt!!!)Aber seine Zeit für Bewegung wird ganz sicher kommen:-)))

In ca. 10 Tagen kommt der Verband ab, es wird zu 99% ALLES wieder ok sein - der Tierarzt, der ihn operiert hat und auch jetzt noch betreut, ist sehr sicher!

 

Brigitte hat für Danny bereits eine Transportbox mitgenommen, sie kann sich nicht vorstellen, dass so ein supertoller Hund, keine Familie finden wird....

 

Mitte Oktober könnte Danny reisen, bitte helfen Sie ihm, indem Sie ihm ein Zuhause schenken.

Danny ist ein bewegungsfreudiger Hund, der gerne ländlich leben wird...Die Familie, die ihn aufnimmt, wird sicher begeistert sein....stellen Sie sich vor, wie er zusammen mit Ihnen in Ihrem Garten spielt...er wird Ihnen ein super "Kumpel" sein...

Wir versprechen nicht zuviel:-))

 

Brigitte hat Danny am 23.09.12 besucht - sie ist begeistert von diesem wunderschönen Buben :-)))

Was flüstern die Beiden da wohl...

Wir sind uns sicher, dass Brigitte -Danny- versprochen hat, ihn schon bald abzuholen - doch dafür benötigt Danny Ihre Hilfe

Der Gips ist ab - Danny setzt sein Pfotchen auf - das war am 25.08.12 nicht möglich!!!

Danny am 14.10.2012

Update 14. Oktober 2012

Endlich - der Gips ist ab.

Danny wurde am 12.10.12 zum Tierarzt gebracht, unter einer leichten Narkose, wurde der Gips entfernt.

Der Tierarzt ist zufrieden, will aber ganz sicher gehen.

2 Tage behielt er ihn in seiner Praxis - er wollte Danny beobachten - er war zufrieden.

Jetzt muß Danny's Beinchen weitere 6 Wochen geschont werden - d.h. wieder zurück in sein kleines Zimmerchen.....wenig Kontakt zu anderen Hunden....

nur 2 x täglich kurze Spaziergänge!

Wie gut, dass Liana solch einen tollen Platz für unseren Buben gefunden hat.

 

In 4 Wochen möchte der Tierarzt Dannys Beinchen röntgen....dann erst wird er uns endgültig sagen können, ob die OP gut gelungen ist.

Er macht uns Mut, weil Liana (und Dannys Betreuer im Tierheim) seine Ratschläge umsetzen!

Der Reisetermin für Danny verschiebt sich - das ist für uns kein Grund aufzuhören nach Dannys Familie zu suchen....wir können uns erst relaxt zurücklehnen, wenn wir  für Danny eine sichere Zukunft finden....Wieder einmal wird Ihre Hilfe ganz wichtig



Fotos vom 14. Oktober 2012 - der Gips ist ab :-)))

 

Update 06. November 2012

Mittlerweile haben wir Danny's Familie gefunden :-))

Danny geht es sehr gut :-))

Für seine Reise ins Glück, warten wir noch auf das ok des griechischen Tierarztes...er möchte Danny's Beinchen nochmals röntgen, um dann zu sagen, wann wir unseren Buben (mit dem so viele Menschen mitgefiebert haben..) abholen können.

Wir informieren Sie weiter...

 

Jetzt noch ein paar aktuelle Fotos von unserem Schatz

Spenden geht jetzt auch per Paypal:

 Zecken & Sandmückenschutz

Spendenprojekt

- 2018 -

Aktion

Futterspenden 2018 für Griechenland

Bitte helfen Sie mit!!!

Spendenkonto

Home for Dogs e.V.

Konto-Nr. 67026427
Spark. Saarbrücken

BLZ 59050101

IBAN: DE3359050

1010067026427

SWIFT-BIC: SAKSDE55XXX

Besucher: