Vermittelt :-) Der sehbehinderte Bengy (1 Jahr) sucht sein endgültiges Zuhause bei einfühlsamen Menschen

Bengy mit seine Kumpels im Schnee


Hallo, darf ich vorstellen?

Ich bin der Bengy und ich bin in November 2010 geboren! Wie Ihr schon auf den Bildern erkennen könnt, hab ich noch nicht viel Glück gehabt in meinem kurzen Hundeleben.

Ich bin (fast) blind geboren, meine Augen sind zu klein und stehen falsch in den Augenhöhlen, und mein Sehnerv ist nicht richtig entwickelt. In einem Land wie Bulgarien ist das das Todesurteil für einen Hund, und somit landete ich in dem Isolator Seslavtsi und sollte dort sterben. Aber die engagierte Tierschützerin Sonya Mitreva entdeckte mich rechtzeitig und startete ein Hilferuf! Somit kam ich nach Österreich zur "Tierhilfe Süden Austria e.V." und dort konnte mir geholfen werden. Meine Augenlieder wurden geöffnet und ich konnte zum ersten mal in meinem Leben etwas sehen! Wenn auch nicht viel.

 

Jetzt bin ich in Deutschland angekommen bei meiner Pflegefamilie und habe mich schon mit den vorhandenen Vierbeinern angefreundet. Anfangs noch ängstlich, taue ich langsam auf und nutze meine Nase und Ohren, um meine Umgebung zu erkunden. Ich habe mich schnell an die Feldwege gewöhnt und fange sogar schon an, überall zu schnüffeln. Auch Treppenlaufen klappt schon prima. Ganz schnelle Bewegungen machen mir Angst und auch fremden Menschen gehe ich erstmal aus dem Weg. Hunde mag ich allerdings sehr gerne und die haben schnell bemerkt dass ich schlecht sehe und es stört sie nicht einmal, wenn ich aus Versehen mal in sie hinein laufe. Draußen orientiere ich mich komplett an Frauchen und schnüffel ihr einfach hinterher. Da glauben die Menschen nicht, dass ich nichts sehen kann, wenn sie mich rennen und toben sehen! :)

Ich wünsche mir am allerliebsten ein ruhiges Plätzchen bei lieben Menschen, wo ich für immer bleiben darf! Toll wäre ein großer Garten, in dem ich mich sicher fühlen kann.

Also falls Ihr Interesse an mir habt, dann schreibt uns!

 

Kontakt:

 

Sonja van den Broek

Tel: 0172-6949262

Mail: svdb@home-for-dogs.de

Neue Post von Bengy...

März 2012

Update 25.2.2012

 

Endlich bin ich in meinem neuen zu Hause angekommen.

Ich bin jetzt ein Waschechter Saarländer, und freu mich jeden Tag darüber! :-)

Ich habe mich schon recht gut eingelebt und verstehe mich super mit meiner neuen Freundin Shiva. Sie ist eine große Hilfe für mich, da Sie mir viel Unsicherheit nimmt, und sehr viel mit mir kuschelt und spielt. Am besten ist allerdings wenn ich mit ihr über die Felder und durch den Wald rennen kann, da kann ich meine Blindheit komplett vergessen und ein ganz normaler Hund sein. Danke!

Bengys Geschichte in Bildern - von der Tötung in Bulgarien bis heute auf seiner Pflegestelle in Wiesbaden

Bengy im Glück
Bengy auf seine Pflegestelle

Spenden geht jetzt auch per Paypal:

 Zecken & Sandmückenschutz

Spendenprojekt

- 2018 -

Aktion

Futterspenden 2018 für Griechenland

Bitte helfen Sie mit!!!

Spendenkonto

Home for Dogs e.V.

Konto-Nr. 67026427
Spark. Saarbrücken

BLZ 59050101

IBAN: DE3359050

1010067026427

SWIFT-BIC: SAKSDE55XXX

Besucher: