Bruno - unser Traumhund - hat seine Menschen gefunden...wir sind überglücklich

Bruno war ein ehemaliger griechischer Kettenhund - "Brunos Happy End" sollte Ihnen Mut machen, auch an unseren Blacky zu denken, wenn Sie auf der Suche nach einem Hund sind.

Wir hoffen, dass wir für  "Blacky" (er ist genauso ein Schatz wie Bruno - wir kennen ihn persönlich!!) auch eine liebevolle Familie finden werden. Nur mit Ihrer Hilfe ist das möglich.....

Update 08. Januar 2013

Hallo,

hier meldet sich Euer Bruno wieder.

Erst einmal ist Schnee gefallen :-))

Ich kann mich nicht an soooo viel Schnee erinnern - aber es war ganz toll!! Alles war weiß und viel ruhiger als vorher - aber die Geräusche im Wald kamen mir viel intensiver vor. Es macht mir richtig Spass durch die weiße Landschaft zu rennen. Nur mit dem "Bremsen" habe ich leichte Probleme...aber das haben die anderen Hunde ganz offensichtlich auch :-))

Auch riecht es  anders und die Schnüffelei macht mich müde.

Der Schnee hat viele gute Seiten - die vielen Waldtiere, kann man jetzt gut an ihren Spuren erkennen. Die Hasen haben es mir besonders angetan.

Leider ist die weiße Pracht geschmolzen :-((

Für mich hat sich in den letzten 3 Wochen etwas Entscheidendes geändert .... ich habe eine neue Familie. Ich muß Euch sagen - ich habe es richtig gut getroffen :-))

Ich wohne jetzt auf dem Land, in einem kleinen Dorf, nicht weit von meinem bisherigen Zuhause. So war der Umzug überhaupt kein Problem. Ich war schon mal dort und habe mir gemerkt, wo die Katzen ihr Futter stehen haben,,,

Was soll ich Euch sagen, das habe ich bei meinem Einzug erstmal weggeputzt - bevor es schlecht wird :-))

Meine Familie ist super nett - mit den 2 Katzen komme ich prima aus. Ich bin halt sozial verträglich!!!

Ich habe einen großen Garten - hier kann ich so richtig toben.

In meiner neuen Umgebung werde ich immer mutiger ... es gibt einen kleinen Bach und hier habe ich 2 Enten Beine gemacht. Mit den Nachbarshunden bin ich in diesem Bach sogar schon geschwommen.

Es gibt hier noch viele Pferde und ein kleines Tier, so groß wie ein Hund und doch kein Hund?! Es verhält sich ganz anders - die Menschen haben mir erklärt, es sei ein Hausschwein???? Ihr seht der Umzug war für mich gar nicht schlimm, da ich hier nicht fremd bin.....

Es grüßt Euch ALLE - mit den besten Wünschen für's neue Jahr

Euer Bruno

 

....meine Spuren im Schnee :-)))

.....ein super glücklicher Bruno - uns geht das Herz auf

Brunos Familie

Bruno ist ganz begeistert von seinem neuen Leben - er schreibt uns am 06. November 2012 :-))

...mir geht es saugut :-))) Bruno im November

Hallo,
hier ist wieder Bruno.
Mir gefällt das Leben hier richtig gut, nur das Wetter..... :-(((
Wenn es draußen stürmt und regnet, dann liege ich am liebsten auf meiner Decke und döse in den Tag.
Ich kenne jetzt schon die Tagesabläufe und werde immer zutraulicher - auch wenn Besuch kommt.
Etwas scheu und vorsichtig bin ich noch, aber ich merke schon, dass die Menschen eigentlich ganz ok sind - ich lasse mich sehr gerne streicheln.
Im Garten zu sein liebe ich - mit meinen großen Pfoten, kann ich auch beim Graben helfen :-)) Meine kleine Schnauze, passt sehr gut in Mauselöcher, nur weiter komme ich dann nicht.
Mein Lieblingsplatz war mitten im Lavendel, da hat es soooo gut geduftet. Leider wurde der jetzt abgescnitten.
An der Thujahecke kann ich mich so richtig massieren lassen :-)))


Neulich habe ich ein Gespräch belauscht, meine Menschen haben sich "über meine Wurzeln"Gedanken gemacht....(demnach bin ich eine sehr interessante Mischung) ....ich hätte den Kopf, die Halskrause und den Schwanz von einem "Eurasier", die Fellzeichnung von einem "Bardino" und die Pfoten von einem "Labrador" (nur wäre ich nicht so verfressen). Tolle Wurzel :-)))

Mit dem Futter komme ich gut hin - ich habe auch nix mehr geklaut. Kräcker sind für mich ganz besondere Leckerbissen...wenn es die gibt, da kann ich sogar richtig "Sitz" machen und anständig warten ....

Was ich noch erwähnen möchte - ich habe schon damit klarkommen müssen, alleine zu bleiben. Kein Problem...ich warte einfach bis meine Familie wiederkommt
und mache in dieser Zeit auch nix kaputt.
Ich denke, ich mache es gut, weil ich sehr gelobt werde, wenn sie nach Hause kommen.

Ein pflegeleichter Hund macht das eben so :-)))

Viele Grüße von Bruno, Dani und Elke

....hier werde ich massiert :-))
...bin ich nicht ein toller Hund!

Hallo,
ich bins Euer Bruno und möchte Euch von meinen ersten Tagen in Deutschland berichten.
Ich habe mich bei meiner Pflegefamilie gut eingelebt :-)))
Meine Pflegefrauchen sind froh, dass ich bereits am 2. Tag stubenrein war!
Wenn wir "Gassigehen" bekomme ich so ein Brustgeschirr an - finde ich gar nicht schlimm....
Ab und zu treffen wir andere Hunde - ich verstehe gar nicht, warum die sich manchmal so aufregen - wo ich doch gar nix sage?!
Eine Nordic Walkerin treffen wir öfters - sie stört mich nicht - nur wenn Frauchen mit fremden Menschen, die ich noch nie vorher gesehen habe, spricht, halte ich mich lieber im Hintergrund auf - ich bin halt etwas schüchtern.
Am letzten Samstag sind wir zu Bekannten gefahren.....es war klasse - dort waren noch 5 andere Hunde - wir hatten Spass...wir sind so richtig übers Gelände getobt :-)))
Aber das Autofahren ist noch nicht so mein Ding - aber ich bin mir sicher, dass wir das noch üben!!!
Letzte Woche war es morgens recht kalt draußen, das hat mich ziemlich irritiert?!
Gassigehen bei Regen - ach Du liebe Zeit - da beeile ich mich, dass ich das schnell hinter mich bringe. Mein Pflegefrauchen kann dann gar nicht richtig Schritt halten...
Nachts ist das Gassigehen im Wald mir auch nicht geheuer, wenn ich Geräusche höre...dann bin ich sehr sportlich unterwegs!
Ich spiele gerne und genieße die Streicheleinheiten meiner Familie in vollen Zügen.
Die sind echt lieb - manchmal stehen auf dem Tisch oder auf der Arbeitsfläche in
der Küche so toll duftende und wohl schmeckende Sachen....ich kann gar nicht verstehen, dass sie es nicht mögen, wenn ich mir die Sachen aus der Nähe anschauen möchte???!!!
Wenn sie nicht aufmerksam genug sind, dann gelingt es mir von diesen Sachen zu probieren :-)))
Letzens stand da so ein Einkaufskorb rum - ich habe gerochen, dass da was lecker riecht - eine Zeitung lag drüber - denken die ich find das nicht?!
Das Brötchen war lecker - die Gurke können sie weglassen...ich liebe gekochte Nudeln und erst die Salami....ach ja!!!

Ich fühle mich ganz toll und Ihr dürft mir glauben, ich bin ein "Kampfschmuser" :-)))

Bis bald
Euer Bruno

 

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken

....stundenlang kann ich das Kraulen genießen :-))

Was für ein Hund....er ist ein toller, treuer Begleiter :-))) Er ist eine Seele von Hund

Bruno ist gestern  - am 09.10.2012 - sicher in Düsseldorf gelandet. Heute wird er zu seiner Pflegemama begleitet - wir werden berichten :-))

Sonja Reuter schreibt:

"Endlich!!!!

Nach sehr langer Wartezeit (seit Januar 2012 in einer Pension) ist unser Bruno endlich in Deutschland angekommen:-)

Welcome Du Schatz!
Mit -  Gilda und Tommy - ist Bruno einer der Seesterne 2012, die lange auf der Strasse- und dann an der Kette gelebt haben...

Nach ihrer Rettung... lange Wartezeit in der "sicheren" und teuren Hundepension, alleine...


Jetzt kann das sichere Hundeleben beginnen :-)
Bruno kommt auf seine Pflegestelle zu Dani nach Rheinland Pfalz. Jetzt kann die Suche nach seinen Menschen beginnen :-))

Vielen Dank an unsere Teammitglieder Ilka Sonnenburg und Katja Thieme, die Bruno gestern Abend in Düsseldorf abholen waren. Dickes Danke an Berit Sonnenburg die unser Team Saarland mit Bruno erst mal versorgt haben in Meerbusch.

Bruno hat sich mit dem Ex Kryonerihund Nutella direkt gut verstanden.

 

Überhaupt ist Bruno ein wirklich lieber Hund, der folgsam an der Leine geht. Er hat Nutella gleich mal ein Schweineohr geklaut und es genüsslich, auf dem Teppich liegend, verspeist.

 

Heute morgen geht’s weiter zu seiner Pflegefamilie nach Dahn/Rheinland Pfalz

Wir freuen uns auf erste Berichte und Fotos

Vielen Dank auch an unsere Flugpaten Korinna Passmann-Pinakulakis und ihre Mutti Renate.

Unsere Joanna Siokou in Griechenland, die Bruno nicht aufgegeben hat und wusste, dass in diesem großen, dunklen Hund eine wunderbare Seele steckt. Thank you!!!!!

 

Anbei erste Fotos von Brunos Flug in sein neues Leben.

 

Eure Soni"

 



Bruno war ganz entspannt als er in Düsseldorf ankam :-)))

...sein Weg ins Glück führte ihn über Zürich nach Düsseldorf!

Bruno und seine Flugpatin kurz vor dem Abflug in Athen

Griechenland...mein trauriges Leben durfte ich endlich hinter mir lassen! Ich danke ALLEN, die mir dabei geholfen haben!

Sanfter Bruno sehnt sich endlich nach einem Leben in Freiheit

Name: Bruno

Rasse: Mischling

Geschlecht: Rüde

Alter: 2 Jahre

Farbe: braun gestromt

Schulterhöhe: 56 cm, 28 kg

Kastriert: ja

Chip: ja



Bruno ist einfach nur ein rudeltauglicher,lieber Hundemann. Nicht fotogen, aber ein Herz von einem Hund.

Bruno könnte im Septmeber mit einem Flugpaten fliegen.

Er sucht dringend eine Pflegestelle oder ein Zuhause.

Update 28.09.2012- Notfall!!!!

 

Bruno hat sein Flugticket in der Pfote, am 09.10.2012 wird er endlich nach Deutschlad kommen. Jetzt kann seine Pflegefamilie den armen Unglücksraben wegen eines familiären Nottfalls nicht mehr aufnehmen.

Wir suchen für diesen lieben, menschenbezogenen , ruhigen Kuschelbär dringend eine neue Pflegestelle.

 

Kontakt:

Sonja Reuter

0172-6806895

info@home-for-dogs.de

 

Update März 2012:
Bruno konnte in eine Hundepension nach Athen umziehen, er wartet hier sehnsüchtig auf seine Menschen

 

Hallo ich bin Bruno, ein sehr menschenbezogener Bardino-Mix mit weissen Pfötchen (ca. 2 Jahre), geimpft, gechippt mit EU Ausweis. Wenn ich eine liebe Pflegstelle oder Zuhause finde, könnte ich bald zu Euch kommen. Sonja und Ilka, die mich persönlich kennenlernten, haben sich direkt in mich verliebt, denn obwohl ich  seit über einem halben Jahre an der Kette lebe, habe ich mir meine liebevolle und menschenbezogene Art erhalten.

 

Ich bin etwa 2 Jahr alt,  und bin ein lieber Bardinomix mit weissen Spitzen an den Pfoten. Da die Griechen nicht besonders nett zu uns Hunden sind, sitze ich seit ca. einem halben Jahr mit einigen Kumpels auf einem freien Grundstück an der Kette.

 

Joanna die Tierschützerin von Kryoneri kümmert sich um uns und bringt uns Futter und streichelt uns. Ich bin so ein liebebedürftiger Schmuser, dass ich von Streicheleinheiten nicht genug haben kann. Aber leider muss sich Joanna auch um meine Kumpels und um viele andere arme Streuner kümmern. Ich freue mich immer sehr wenn Besuch kommt, auch Ilka und Sonja habe ich direkt verschmust und freudig begrüßt.

 

Also meine neue Familie sollte schon standfest sein, und ich wäre sicher auch ein guter Hund der sein Haus und Hof bewacht, als Bardinomix habe ich es im Blut auf meine Menschen und das Haus zu achten. Brauche aber natürlich auch Schmuseeinheiten und menschliche Zuwendung, die ich hier so wenig bekomme. Bitte, wer hat ein Herz und gibt  mir eine Chance mein grosses Herz an meine Familie zu verschenken?. Ich bin verträglich mit anderen Hunden, Katzen ignoriere ich... kann sein, dass ich sie wenn ich nicht an der Kette bin auf dem freien Feld jage, aber wenn sie zum Rudel gehören werde ich wie fast alle Griechen sie akzepieren...

also ruf für mich an:

 

Neue Fotos kommen auch noch...denn ich bin wirklich ein schöner Kerl.

 

Bei Interesse bitte Email an:

info@home-for-dogs.de

Bruno wartet und wartet... September 2011

Bruno lebt an der Kette auf einem Feld in Kryoneri, Mai 2011

Spenden geht jetzt auch per Paypal:

 Zecken & Sandmückenschutz

Spendenprojekt

- 2018 -

Aktion

Futterspenden 2018 für Griechenland

Bitte helfen Sie mit!!!

Spendenkonto

Home for Dogs e.V.

Konto-Nr. 67026427
Spark. Saarbrücken

BLZ 59050101

IBAN: DE3359050

1010067026427

SWIFT-BIC: SAKSDE55XXX

Besucher: